Vorstellungsbeginn immer um 20.00 Uhr

Officina Pestilli

"Cuccagna"

Leider abgesagt

Ein verirrter Wanderer bringt ein ganzes Schildbürgervolk in Aufregung

Mit Musik, Magie und viel Freude setzt Regisseur Fabrizio Pestilli, inspiriert durch diverse Volksagen über die Schildbürger des Schlaraffenlandes, eine Geschichte über die Problematik unserer modernen Welt zusammen.
Drei Schauspieler in einer Vielzahl von Bühnenrollen begeistern die Zuschauer mit ihrem grandiosen Können und garantieren ein Vergnügen für Gross und Klein.

Pinocchio

Freitag, 07. Mai 2021

Das Märchen, das ganze Generationen verzaubert hat, kehrt zurück

Dieser Film ist aber nicht als Märchen für Dreikäsehochs zu verstehen, sondern als grossartige Narrenmär für Grössere. Die berühmte Geschichte von der Holzpuppe, die auf Wunsch eines armen, einsamen Tischlers zum Leben erweckt wird, kommt ziemlich original daher, bis Pinocchio ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut sein möchte…

Der Publikumserfolg aus Italien!

Für Sie haben wir bereits  erste Vorstellungen ab Oktober 2021 bis Mai 2022  geplant.

Sie können sich aber noch auf weitere Überraschungen freuen, die laufend publiziert werden. Wir freuen uns dafür auf Ihren Besuch.

Veri

mit „UniVerität"

Freitag 01.10.2021 & Samstag 02.10.2021

Die kabarettistische Antwort auf Bildungslücken, Fachkräftemangel und Pisastudien

Menschen über 50 leben in der jobmässigen Gefahrenzone. Auf Stellensuche gibt es drei Möglichkeiten: Resignieren, Weiterbilden oder zur Politik wechseln. Nicht immer korrekte, aber pfiffige und träfe Unterhaltung von mitunter geradezu grotesker Wirklichkeit. Link

Klicken zum Editieren

Silvana Gargiulo und Nina Dimitri

Il Disastro

Fr 05.11.2021 &Sa 06.11.2021

Herrlich amüsant und leidenschaftlich, mit wunderbaren Protagonistinnen.

Eine Komödie die völlig aus dem Ruder läuft, doch zu einem guten Ende führt. Bei einem Unfall verliert eine der beiden Frauen das Gedächtnis. Nachdem die Erinnerungen sich nicht «reparieren» lassen, beginnt ein spannendes, groteskes Spiel, das alles auf den Kopf stellt. Die Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion lösen sich auf und am Ende ist nichts mehr wie es früher war. – Link

Jaap Achterberg

Hiob - Geschichte eines einfachen Mannes

verschoben auf den Freitag, 04. & Samstag, 05. Februar 2022

Ein berührendes Erzähltheater mit Musik nach dem Roman von Joseph Roth

Wie dem biblischen Hiob gefällt es Gott den Lehrer Mendel zu versuchen. Endlose Schicksalsschläge prüfen unablässig den bescheidenen, gottesfürchtigen Juden. In der Hoffnung ein besseres Leben zu erlangen, wandert Mendel mit seiner Familie nach New York aus. Doch das Elend nimmt kein Ende, bis ihm ein Wunder zuteil wirdLink

Cornelia Montani

Klärli und der belgische Pilot

verschoben auf den 06. und 07. Mai 2022

Eine Liebes- und Lebensgeschichte im letzten Jahrhundert

Cornelia Montani, die Enkelin von Klärli, spürt in ihrem Theaterprojekt, zusammen mit Joe Fenner und Daniel Schneider erzählend, musizierend und spielend dem Leben ihrer Grossmutter nach: Die junge Schweizerin verliebt sich in einen belgischen Piloten, heiratet aber wegen des Standesdünkels ihrer Mama einen erfolgreichen Schweizer Arzt. Eine Geschichte die fesselt, voller Intrigen, Albträume und filmreifem Happy End. Link

Titel
Programm-2020/21 zum Druck


Klicken zum Editieren